Die häufigsten Fragen werden hier gesammelt und antworten dazu veröffentlicht.

Wo finde ich den Freischaltcode?

Der Freischaltcode steht immer auf der Rechnung welche an die im Shop angegebene Email-Adresse geschickt wird.

Falls keine Rechnung ankommt bitte auch den Spam/Junk - Ordner des Email-Anbieters kontrollieren.

Vorausgesetzt es wurden die letzten 7 Stellen der Fahrzeugidentnummer bei der Bestellung angegeben.

NEU: Ab Mitte November 2017 befindet sich der Aktivierungscode auf dem Typenschild des Controllers.

----------

I can not connect to a tester (apps, laptop, etc ..), what can I do?

Release OBD2-Port

In order to carry out a diagnosis on the vehicle or to be able to connect a tester to the OBD2-Port, the DataDisplay must be disabled/locked.

(If the OBD2-Blocker is activated in the settings, deactivate it first)

To lock the DataDisplay, press the lock symbol in the main menu.

If not already done, enter a 4-digit PIN (0000 is not allowed). Repeat the PIN to make sure that you have not mistyped.

Then the DataDisplay is locked and the OBD2-Port can be used by external devices.

 

ATTENTION F-Series: In the F-Series, turn the ignition off and lock the car once. Open the car again and the OBD2-Port is released for other devices.

 

When the use of the OBD2-Port is finished, the DataDisplay can be unlocked again with the self-selected 4-digit PIN.

----------

Wie update ich das Display und den Controller?

Eine genauere Beschreibung inkl. Bilder ist HIER  zu finden.

----------

Wird mein Fahrzeug unterstützt?

Eine Liste der Unterstützten Modelle bzw. Motoren ist im Menü unter "Funktionen" zu finden.

Gerne passen wir die Software auch direkt am Fahrzeug an, sodass auch Motoren die noch nicht in der Liste sind unterstützt werden.

Sprechen Sie uns einfach an.

----------

Wieso stimmen die Werte von Drehmoment und Leistung nicht?

Das DataDisplay ersetzt keinen Leistungsprüfstand und die Werte können von der tatsächlichen Leistung bzw. des Drehmoments abweichen.

Bei Seriensoftware auf dem Fahrzeug zeigten die Erfahrungen dass die Werte aber sehr gut stimmen, hier sollte wenn nur eine minimale Abweichung zu sehen sein.

Bei einer nicht mehr originalen Software des Motorsteuergeräts (Tuning) hängt es davon ab wie gut sich der Tuner auskennt und auch die entsprechenden Tabellen bei dem Tuning angepasst hat. Hier sind bestimmte Tabellen zuständig das aktuelle Drehmoment zu erfassen und an die restlichen Steuergeräte (auch an das DataDisplay) zu schicken.

In beiden Fällen gilt: Das DataDisplay kann nur das wiedergeben was das Motorsteuergerät glaubt an Drehmoment zu haben.

Leistung (PS/KW/HP) ist nur eine Rechnung und das Ergebnis kommt aus dem Drehmoment und der Drehzahl.

Unter "Einstellungen" - "Seite 2" gibt es den "Drehmoment Offset". Das ist ein Faktor, also z.b. 1.10 bedeutet das Drehmoment des Motorsteuergeräts * 1.10 (400 Nm wird so zu 440Nm). Die Anzeige darunter zeigt Live das neu errechnete Drehmoment.

Zur Erklärung welches Signal das DataDisplay benutzt:
Dieses Drehmoment-Signal beinhaltet das, an der Kurbelwelle anliegende, mittlere Drehmoment inklusive aller internen (Klopfregelung, Drehzahlbegrenzung, Rauchbegrenzung, etc.) und externen Eingriffe. Trägheitsmomente sind hierbei nicht berücksichtigt.

----------